• Home
  • Gebete
  • 2. Fürbittengebet in der Passionszeit | NEU

2. Fürbittengebet in der Passionszeit | NEU


Allmächtiger, barmherziger Gott und Herr,

wir danken dir, dass uns diesen Tag gnädig behütet und uns in deine Gegenwart gerufen hast, um dein Wort zu hören und mit Dank und Bitte vor dich zu kommen.

[Wir bitten dich für dieses dir geweihte Haus und für alle, die hier ein- und ausgehen; für die Guten und für die Bösen; für die Gerechten und für die Ungerechten; für die Ehrfürchtigen und für die, denen nichts heilig ist, bitten wir dich:]

Herr, erbarme dich.

Wir bitten dich für die Verfolgten und ihre Verfolger; für die Gepeinigten und ihre Peiniger; für alle, die höhnen, spotten und lästern und für ihre Opfer bitten wir:

Herr, erbarme dich.

Wir bitten dich für jene, die sich unerwünscht und ungeliebt fühlen; für jene, die unter Vorurteilen zu leiden haben; für die Einsamen, Vergessenen und Abgeschobenen; für alle, die sich zynisch über deine Liebe lustig machen; für jene, die im Dienst Jesu Christi zu leiden haben, bitten wir dich:

Herr, erbarme dich.

Führe uns durch Dein Leiden zur Umkehr und Buße. Befreie uns von unseren Sünden. Hilf uns, unser Kreuz zu tragen. Schenke den Kranken Gesundheit, Zuwendung und Trost. Wir bitten dich:

Herr, erbarme dich.

Führe uns durch das Kreuz zur ewigen Freude. Lass unsere Verstorbenen, die im Glauben an dich entschlafen sind, bei dir im Paradies sein und führe die ganze Welt zur Vollendung. Wir bitten dich:

Herr, erbarme dich.

Herr, unser Gott, du ewiges Erbarmen und schöpferische Güte. Du hast uns zum Leben, nicht für den Tod bestimmt. Wir preisen dich für das neue Leben, das uns in Christus gegeben ist und für deine Geduld, die du uns, deinen eigensinnigen Kindern, zuwendest.

Durch Christus bitten wir dich und rühmen dich, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und regiert von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)