Meditationen zu Evangelien
 
Hier bieten wir den Besucherinnen und Besuchern unserer Seiten Meditationen zu Lesungen aus dem Evangelium an Sonntagen in der Passionszeit.

Die Texte sind ursprünglich als Verkündigung in Taizé-Gebeten der Immanuelgemeinde Darmstadt der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) konzipiert worden. Dort wurden sie nach der Lesung des Evangeliums und einem Lied gelesen, worauf fünf Minuten Stille folgten.


  Matthäus 4, 1-11 (Sonntag Invokavit)
  Markus 12, 1-12 (Sonntag Reminiszere)
  Johannes 12, 20-26 (Sonntag Lätare)
  Matthäus 10, 35-45 (Sonntag Judika)
  Johannes 12, 12-19 (Sonntag Palmarum)