Abendgebet
Der Tag ist vergangen.
Was ich zu tun hatte, ist getan.
Du bist nahe.

Nimm alle Hast von mir.
Die Unruhe meiner Gedanken
und das Hin und Her in meinem Herzen.
Ich möchte dir stillhalten,
dir, der so nahe ist.

Unter deinem Schutz
habe ich diesen Tag vollendet.
Ich danke dir für alles,
was du hast gelingen lassen.
Segne, was gewesen ist.

Der Tag ist vergangen.
Lass ihn vergangen sein,
und lass mich bleiben bei dir.